DNS Record: ALIAS

Der "ALIAS" Record kann mit dem bekannten "CNAME" vergleicht werden, im Gegenteil zum "CNAME" kann "ALIAS" aber im Root der Zone verwendet werden. Durch den "ALIAS" Record entstehen keine Konflikte zu bestehenden Ressource Records. Der "ALIAS" ersetzt hier also den nötigen "A" Record. Bei Änderungen an der IP des Ziels sind nun keine Änderungen mehr nötig, wie es bei einem "A" Record der Fall war. Der "ALIAS" Record ist technisch gesehen ein pseudo Ressource Record, der bei Anfragen an diesen Record in einen "A" bzw. auch "AAAA" Record umgewandelt wird. Damit ist der Ressource Record ebenfalls mit anderen Nameservern kompatibel.

Beispiel:

Sie möchten die Anfragen von "Ihre-Domain.de" auf "example.org" (127.0.0.2) umleiten. Dann legen Sie bei uns folgenden Record an:

Ihre-Domain.de ALIAS example.org

Nach außen hin jedoch erhalten Sie folgenden Record:

Ihre-Domain IN A 127.0.0.2

Sollte sich also die IP-Adresse von "example.org" verändern, so liefern unsere Nameserver für diesen "ALIAS" Record ebenfalls direkt die neue IP-Adresse aus.

  • domains, dns, ressource-record, ressource record, rr, alias
  • 0 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Verwandte Artikel

DNS Ressource entfernen

Um eine DNS Ressource zu entfernen, gehen Sie bitte wie folgt vor:1. Klicken Sie rechts im...

DNS Ressource hinzufügen

Um eine DNS Ressource hinzuzufügen, gehen Sie bite wie folgt vor:1. Klicken Sie rechts im...

DNS Record: OPENPGPKEY

Mit dem neuen Ressource Record "OPENPGPKEY" lassen sich die eigenen PGP-Schlüssel einfach per DNS...

DNS Record: CAA

Der neu eingeführte "CAA" Record bietet die Möglichkeit direkt in den DNS Informationen zu...