Fair-Use Flatrate

Bei vielen unserer Produkten bieten wir eine so genannte Fair-Use Flatrate an, diese Flatrate soll in erster Linie Sie als Kunden vor höheren Kosten schützen, machen Sie sich keine Gedanken wenn Sie mal etwas mehr Besucher als üblich haben. Trotzdessen wir Sie als Kunden schützen möchten, müssen wir hier ein paar Einschränkungen treffen.

Was bedeutet Fair-Use Flatrate?
Bei der Fair-Use Flatrate wird der Datentransfer zwar erfasst und Ihnen angezeigt, dieser bildet aber keine Berechnungsgrundlage. Der Datentransfer ist bei entsprechenden Paketen vollständig inklusive, so erleben Sie am Monatsende keine böse Überraschung.

Was deckt die Fair-Use Flatrate alles ab?
Die Fair-Use Flatrate deckt so ziemliches alles ab, was sich noch im legalen Rahmen bewegt. Das betreiben von einem kleinen Blog, einem TeamSpeak und vielleicht Game Server (oder auch alles zusammen) ist kein Problem, der Datentransfer hält sich hierbei im Rahmen.

Nicht abgedeckt dadurch sind Dienste, welche von Prinzip her bereits einen höheren Datentransfer verursachen wie z. B. Download Portal, Torrent Server etc.
Gegen eine kleine Download Area auf der Website oder dem Blog ist nichts einzuwenden, das Hauptaugenmerk darf jedoch nicht auf dem Angebot von irgendwelchen Downloads liegen.

Reselling von Leistungen mit normalen Endkunden Angeboten ist untersagt, ausgenommen sind spezielle Reseller Pakete.

Gewerbliche Kunden: Die Fair-Use Flatrate ist nur für natürliche Personen als Endverbraucher, bei einem gewerblichen Charakter ist der Datentransfer ab dem ersten angefangenen GB zu bezahlen.

Was passiert, wenn wir (StorageBase) der Meinung sind, dass die Dienste nicht mehr abgedeckt sind?
Sollten wir der Meinung sein, dass der Datentransfer im Durchschnitt zu anderen Kunden zu hoch ist oder wir den Eindruck haben, dass die Fair-Use Flatrate ausgenutzt wird, werden wir Sie vorher kontaktieren. Wir sind bestrebt eine zeitnahe Lösung zu finden, mit welcher beide Seiten gut leben können.

Sollte jedoch der Datentransfer mehrere hundert GB pro Tag betragen und das nicht nur an einem Tag, dann behalten wir uns vor, dass wir die Dienstleistung aussetzen und den Zugriff auf die Dienste blockieren oder die Anbindung zu limitieren. Dies jedoch auch aus Sicherheitsgründen, da bei größeren Datenmengen durchaus die Möglichkeit einer Kompromittierung besteht.

Sollten Sie jedoch vorab wissen, dass Sie z.B. durch den Umzug eines Dienstes mehr Datentransfer erzeugen oder Sie generell schon größere Anforderungen haben, so können Sie uns auch vorab per Ticket kontaktieren, um eine Lösung zu finden.

Können mir dennoch Mehrkosten entstehen?
Nein, wir stellen nachträglich den Datentransfer nicht in Rechnung, vorher versuchen wir die oben genannten Dinge durchzuführen.

Was sind in etwa die Grenzen wo Leistungen gesperrt oder gedrosselt werden?
Sofern der Datentransfer gleichmäßig über den Monat verteilt ist und nicht z. B. 1 TB Traffic an einem Tag gemacht wird, kann man sich in etwa an den folgenden Werten orientieren.

Webhosting
200 - 300 GB oder auch etwas mehr spielen beim Webhosting absolut keine Rolle, wie bei allen anderen Produkten auch ist es jedoch wichtig, dass der Datentransfer auf den Monat verteilt entsteht und nicht komprimiert auf einen kurzen Zeitraum.

vServer
1 TB oder auch etwas mehr spielen beim vServer absolut keine Rolle, wie bei allen anderen Produkten auch ist es jedoch wichtig, dass der Datentransfer auf den Monat verteilt entsteht und nicht komprimiert auf einen kurzen Zeitraum.

Dedicated Server
3 TB oder auch etwas mehr spielen bei einem Dedicated Server absolut keine Rolle, wie bei allen anderen Produkten auch ist es jedoch wichtig, dass der Datentransfer auf den Monat verteilt entsteht und nicht komprimiert auf einen kurzen Zeitraum.

Sollten wir einen gewerblichen Charakter feststellen (Reselling oder eine sonstige gewerbliche zuzählbaren Tätigkeit), sperren wir die Leistungen umgehend. Das Reselling mit normalen Endverbraucher-Produkten, welche nicht explizit als Reseller-Pakete ausgezeichnet sind, ist nicht gestattet.

Allgemein lässt sich aber sagen, gehen Sie Fair mit dem Datentransfer um, haben wir keine Probleme - versuchen Sie hingegen aber die Leitung bis zum Limit auszureizen, greifen wir ein!

  • flatrate, flat, traffic, fair-use
  • 6 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Related Articles

Wechselbonus 10 % Rabatt auf die Laufzeit

Sie haben bereits eine Domain, ein Webhosting oder einen vServer bei einem anderen Anbieter?...